Kreativ-Nachmittag mit dem Unionhilfswerk

Leises Murmeln, Lachen und das Summen der Nähmaschinen – das war letzte Woche Donnerstag aus dem Näh-Raum in der Zuverdienstwerkstatt des Union Hilfswerks zu hören Mit Hilfe der Beschäftigten der Zuverdienstwerkstatt konnten Nachbarinnen und Nachbarn ihren eigenen Einkaufsbeutel nähen.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren mit Eifer dabei und gingen mit ihrem fertigen Produkt stolz nach Hause. Nach dem Nähworkshop konnten sie auch noch andere Produkte der Zuverdienst-Werkstatt bewundern und natürlich auch kaufen.

Wer Fragen zur Zuverdienstwerkstatt hatte, konnte sie an diesem Nachmittag loswerden. Die Zuverdienstwerkstatt bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten. Dieses einzigartige Angebot trägt dazu bei,das Selbstwertgefühl und die Ressourcen der Beschäftigten durch sinnvolle Betätigung zu stärken. Die regelmäßige Arbeit bietet ihnen eine Tagesstruktur und schafft Raum für soziale Kontakte. Verantwortung und Selbstständigkeit fördern die psychische Gesundheit und erhöhen die individuelle Lebensqualität.
Die Produkte der Zuverdienstwerkstatt sind an Werktagen von 9-16 Uhr (Freitags bis 13 Uhr) käuflich vor Ort zu erwerben. Von schönen Geschenkideen bis hin zu praktischen Alltagsutensilien ist alles handgefertigt und der Erwerb dient einem guten Zweck. Einige der Produkte (Taschen, Schneidebretter) lassen sich auch im Online-Shop  kaufen.