Nachmittag des Selbermachens

Alte Bücher und Stoffreste von Theaterproduktionen – das waren die Ausgangsmaterialien unseres Selbermach-Nachmittags. Eingeladen waren wir in der Zuverdienstwerkstatt des Union Hilfswerks in der Donaustraße. Hier werden jeden Tag tolle Produkte, wie Taschen, Spielzeuge, Holzbrettchen etc. hergestellt.

An diesem Nachmittag war die Nachbarschaft eingeladen, die Werkstatt kennenzulernen und selber Produkte herzustellen. Unter fachkundiger Anleitung der Mitarbeitenden haben wir Stoffbeutel und Visitenkartenhalter produziert.

Es kamen Nachbarinnen und Nachbarn aus der Umgebung. In zwei Gruppen haben insgesamt 10 Personen gelernt, an den Nähmaschinen zu arbeiten. Mit allen anderen Besuchern wurden Visitenkartenhalter aus alten Büchern gestaltet.

Bei Kaffee, Tee und Kuchen gab es Gelegenheit, sich näher kennenzulernen. Die fertigen Produkte konnten mit nach Hause genommen werden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und ganz besonders bei der Zuverdienstwerkstatt des Unionhilfswerks.